Notruf : 112

Facebook Icon

  • Startseite
 

Vekehrsunfall fordert 3 verletzte Personen

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
H1 VU
Einsatzort Details

B31 nach Auffahrt B33
Datum 05.02.2018
Alarmierungszeit 08:48 Uhr
Einsatzende 10:35 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 47 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzleiter Dagobert Heß
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

FFW Stetten
Polizei
    DRK
      DRF
        Fahrzeugaufgebot   LF 10/6  MTW
        H1 VU

        Einsatzbericht

        (dh) Am 05.02.2018 wurde die Feuerwehr Stetten mit Meldebild H1VU zum Einsatz gerufen. Auf der B31 kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein Kleintransporter und ein PKW waren darin verwickelt. Während der Kleintransporter am Fahrbahnteiler zum Stillstand kam, schleuderte der PKW über das seitliche Bankett, überschlug sich und kam auf dem dachliegend im Gestrüpp zum Stillstand. Alle Personen konnten zwar verletzt jedoch zum Glück eigenständig ihre Fahrzeuge verlassen.

        Die Aufgabe der Feuerwehr Stetten war zunächst die Unterstützung des Rettungsdienstes sowie die Verkehrsabsicherung. Außerdem wurde der Brandschutz sichergestellt und mittels Kettensäge einen besseren Zugang zum im Gebüsch liegenden Fahrzeug geschaffen. Abschließend wurde das Bergeunternehmen bei der Fahrzeugbergung unterstützt und ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen.

        Einsatzende der 10 Kräfte der Feuerwehr Stetten war um 10:40 Uhr.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder