Notruf : 112

Facebook Icon

 

Die Feuerwehr Stetten trauert um ihren verdienten Ehrenkommandanten Hermann Kumm

Unser Ehrenkommandant und Hauptbrandmeister Hermann Kumm verstarb völlig unerwartet am vergangenen Montag, 19.09.2022 im Alter von 67 Jahren. Sein plötzlicher Tod löste in den Reihen der Feuerwehr tiefe Bestürzung und Trauer aus. Hermann Kumm war seit seinem Eintritt in die Feuerwehr Stetten im Jahr 1973 bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im Jahr 2020 der Feuerwehr treu und äußerst pflichtbewusst geblieben.
In der Zeit von 1989 bis ins Jahr 2014 war er Kommandant der Feuerwehr und hat dabei das Feuerwehrwesen in Stetten verantwortungsvoll und stets mit Weitblick geprägt. In seiner 25-jährigen Dienstzeit als Kommandant erfolgten mehrere Fahrzeugbeschaffungen, die Gründung der Jugendfeuerwehr, die Umstellung auf die digitale Alarmierung und zuletzt der hart umkämpfte Neubau des Feuerwehrhauses in der Hauptstraße.

Für sein positives Wirken im Feuerwehrwesen wurden Hauptbrandmeister Hermann Kumm zahlreiche Ehrungen zuteil. Darunter das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber im Jahr 2012, das Ehrenzeichen in Gold des Landes Baden-Württemberg für 40 Jahre pflichtgetreuen Dienst, sowie das goldene Ehrenzeichen der Feuerwehren des Bodenseekreises im Jahr 2013. Nach Erreichen der Altersgrenze mit Wechsel in die Altersmannschaft im Jahr 2020 wurde Hermann Kumm nach Vorschlag der Feuerwehr und nach Gemeinderatsbeschluss zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr Stetten ernannt.
Wir verlieren mit unserem Ehrenkommandanten einen engagierten, pflichtbewussten, hilfsbereiten, sehr geschätzten, geselligen Kameraden und Freund.
Wir werden unseren verdienten Ehrenkommandanten am 30.09.2022 um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Stetten bei seinem letzten Weg ehrenvoll begleiten.

Dagobert Heß
Kdt. Feuerwehr Stetten